News & Events

  • Ernst Wieland AG - Schreinerei - Foto Robert Kopecky

02.06.2017

Objekt: SO Pizza

Funky Design in Türkis


Kunde: Darius Notz & Yven Vogel
Innenarchitektur: Pasquale Suter
Projektleitung Innenausbau: Hans-Peter Greutmann, Ernst Wieland AG

Nicht nur die leuchtenden türkisenen Farben des Innenausbaus lassen einen beim Besuch in der neusten Pizzeria an der Langstrasse von der italienischen Riviera träumen. Seit Anfang Jahr kommen Pizza-Liebhaber im „SO Pizza“ voll auf Ihre Kosten, mit einem kreativen all-you-can-eat Konzept, bei welchem man sich nicht für eine Pizza entscheiden muss, sondern stückweise das Sortiment des Pizzaiolos probieren kann.

Mit Innenausbau „made in Zürich-Seefeld“ haben die Gebrüder Darius Notz & Yven Vogel zusammen mit Innenarchitektin Pasquale Suter ein stilvolles Ambiente geschaffen, dominiert von erfrischenden Türkis- und Grün-Farben, welche zum Teil von rustikalen Steinwänden unterbrochen werden. Beim Ausbau wurden verschiedenste Materialien verwendet, wie zum Beispiel die Bar-Abdeckungen aus Acrylstein, welche auf Mass in der Farbe „Emerald“ hergestellt wurden. Das funky Design wird mit auffälligen goldenen Art Deco-Lampen aus dem ehemaligen Dolder Waldhaus gekonnt abgerundet.

Wir wünschen den jungen Restaurant Unternehmern viel Erfolg, gutes Gelingen und bedanken uns für die langjährige Freundschaft.

Fotos von Robert Kopecky

23.01.2017

Objekt: Maison Gassmann

New Generation – New Store


Bauherr: Maison Gassmann
Innenarchitektur: Raphael Otto
Bauleitung: CAAB Architektur & Baumanagement
Projektleitung Innenausbau: Thomas Bachmann, Ernst Wieland AG

Bereits 1884 eröffnete die Familie Gassmann an der Poststrasse 7 in der Zürcher Altstadt ihre erste Haute Couture Boutique, welche bis letztes Jahr Bestand hatte. Mit der Übernahme der 5. Generation (Katja & Michael Hahnloser) zog das Traditions-Haus nun an eine neue Adresse nur wenige Meter weiter, an den Weinplatz.

Bereits in der früheren Boutique konnte die Schreinerei Wieland ihr handwerkliches Können unter Beweis stellen und gewisse hochwertige Innenausbau-Einzelstücke für die Familie Hahnloser anfertigen. Der im September 2016 eröffnete Laden am Weinplatz wurde von Interiordesigner Raphael Otto gestaltet und verkörpert bemerkenswert die Vision der neuen Generation. Das Konzept besticht durch eine schlichte urbane Eleganz, welche den hochwertigen Kleidungsstücken den Vortritt lässt und sich gekonnt in die historischen Bauteile des Gebäudes integriert. Der Innenausbau und die massgeschneiderten Möbel der Ernst Wieland AG aus Nussbaum Massivholz geben der mehrgeschossigen Ladenfläche einen speziellen Charme, mit dem Kassenkorpus als Prunkstück, welcher aus einem 4m langen massiven Holzstück gefertigt wurde.

Wir gratulieren Katja & Michael zum gelungenen Umbau und finden es toll, dass auch weitere Traditionsunternehmen von Zürich in die nächste Generation finden.

  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar
  • Fotos by Alexander Volmar

03.12.2016

Advents-Degustation 2016

Natürlich-exklusive Delikatessen


Bereits zum zweiten Mal fanden sich am Freitag vor dem 1. Advent, Kunden und Freunde der Wieland Family-Affair zur besinnlichen Advents-Degustation zusammen. Diverse Gourmet-Food-Produzenten und Lieferanten stellten Ihre natürlich-exklusiven Produkte aus und verführten unsere Gäste zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Wir möchten uns bei allen anwesenden Gästen und Ausstellern bedanken und freuen uns bereits auf nächstes Jahr.

Aussteller 2016:
Degondas – Wildlachs-Produkte
Trösch exclusiv – iCaviar
Amstad Chäslädeli – Käse-Variationen
Kummer Weinhandlung – Beste Weine
Kardia Crete Food – Öle, Oliven, Spezialitäten aus Kreta
Heaven Sent Catering – Glühwein


Fotos by Alexander Volmar

  • Ernst Wieland AG - Schreinerei

04.04.2016

Es gibt sie noch, die Unternehmer Patrons

Artikel Zürich Kreis 8

Wir danken dem Zürich Kreis 8-Team für den tollen Artikel über unser Familienunternehmen:

"Er ist an die neunzig, kein bisschen müde, Ernst Wieland, Senior und Patron der Seefelder Schreinerei Ernst Wieland AG. Als Gastgeber bittet er die Besucher an den grossen Sitzungstisch aus hiesigem, edlen Zwetschgenholz. Was gleich auffällt: Der Senior beginnt nicht über anno dazumal zu reden, wie das andere zu pflegen tun, nein, das Thema ist heute und die Zukunft – eines vieler kleiner Details, die einen wahren Patron auszeichnen. Seine Situationsanalyse fällt kurz und realistisch aus, sachlich skizziert er die Wirtschaftslage in verständlichen Worten auf, und er freut sich schliesslich zu sagen, der Familienbetrieb stehe auf einem gesunden Fundament, der Wieland AG gehe es gut und man blicke mit gesundem Selbstbewusstsein in die Zukunft..."


Zum gesamten Artikel: zuerichkreis8.ch

  • Ernst Wieland AG - Schreinerei

07.02.2016

Objekt: Hammam Basar Seefeld

Verarbeitung edler und nachhaltiger Produkte

Objekt Beschrieb
Baufrau/Projektleitung: Lis Mijnssen, Zürich
Architektur: Miller & Maranta, Basel
Innenarchitektur: Gabi Fäh, Zürich
Projektleitung Innenausbau: Hans-Peter Greutmann, Ernst Wieland AG
Fotos: Susana Bruell, Herrenschwanden

An der Mühlebachstrasse im Zürcher-Seefeld steht der auffallende, einzigartige und nach traditionellen maghrebinischen Vorbildern geplante Hammam Basar. Beim Bau des Gebäudes, welches Ende 2013 fertiggestellt wurde, legte man grossen Wert auf Ökologie, Natur und Nachhaltigkeit. Der Bau wurde vom Architekturbüro Miller & Maranta in enger Zusammenarbeit mit der Inhaberin Lis Mijnssen realisiert. Die innere Raumgestaltung wurde von der Innenarchitektin Gabi Fäh zusammen mit Lis Mijnssen gekonnt inszeniert. Diverse spielerische Facetten und warme Farben lassen einen den orientalischen Geist spüren.

Die Schreinerei Ernst Wieland AG durfte im Innenausbau ihr Können und Know-how in ökologischer Hinsicht sowie in der detaillierten Handwerkskunst unter Beweis stellen. Diverse Möbel und Einbauten wurden aus sorgfältig erlesenen einheimischen Materialien in unserer Werkstatt, mit dem Auge fürs Detail, angefertigt. Das prächtige Holz der Salontische und Garderobenkästen zum Beispiel stammen von den Thujen, die vor dem Bau im Patumbah-Park standen.

Mehr Informationen zur Oase für Regeneration gegen Müdigkeit und Erschöpfung mitten im Zürcher-Seefeld im Patumbah-Park unter: https://www.hammambasar.ch/

  • Adventsdegustation - Schreinerei Wieland AG
  • Adventsdegustation - Schreinerei Wieland AG
  • Adventsdegustation - Schreinerei Wieland AG
  • Adventsdegustation - Schreinerei Wieland AG
  • Adventsdegustation - Schreinerei Wieland AG
  • Adventsdegustation - Schreinerei Wieland AG
  • Adventsdegustation 2015 - Schreinerei Wieland AG

22.11.2015

Advents-Degustation 2015

Ganz nach unserem Motto "natürlich-exklusiv" luden wir am 4./5. Dezember unsere Kunden und Freunde zu einer Advents-Degustation bei uns im Seefeld ein. In einer hölzigen Atmosphäre konnten diverse Delikatessen wie Bio-Wein, Käse, Lachs, iCaviar, Angus Beef und Oliven aus Kreta degustiert und eingekauft werden.

Wir bedanken uns herzlich für das zahlreiche Erscheinen und freuen uns bereits auf nächstes Jahr.


Die Aussteller:

  • Amstad Chäslädeli
  • Lachsräucherei Brunner
  • Trösch exclusive iCaviar
  • NiRo Weine
  • Mascaro Beef
  • Kardia Food

  • Galli Uhrenbijouterie - Schreinerei Wieland AG

20.07.2015

Galli Uhrenbijouterie in neuem Glanz

Eine 4-Generationen-Partnerschaft

Seit Anfang dieses Jahres glänzt die Uhrenbijouterie Galli am Bellevue mit einer neuen exklusiven und einzigartigen Ladeneinrichtung der Ernst Wieland AG. Die Zusammenarbeit mit der Familie Galli existiert bereits seit über 4 Generationen. Uhren-Galli zählt somit zu den ältesten Kunden unserer Schreinerei. Mit zeitgemässer und qualitativ hochstehender Innenausstattung für die exklusiven Zeitmesser wird das Verkaufsgeschäft am Bellevue stets auf dem neusten Stand gehalten. Aus diesem Grund suchten die Gallis zu Beginn weg einen verlässlichen Partner im Innenausbau, der eine hochwertige Qualität über Jahre hinaus sicherstellen kann. Wir sind stolz auf eine schon bald 100-jährige Familientradition zwischen den beiden Unternehmen und freuen uns bereits auf die Zusammenarbeit der nächsten Generation.
Galli hat Zeit und wir das Holz!

Objekt Beschrieb
Bauherr: Galli Uhrenbijouterie AG (www.galli.ch)
Innenarchitektur: Victor Pigagnelli, Interni Raumkonzept (http://www.interni-raumkonzept.ch/)
Projektleitung Innenausbau: Peter Eichmann, Ernst Wieland AG
Fotos: Sandro Galli

Ausführung Innenausbau:
Bedienungstheke weiss matt gespritzt und überlackiert, natürlich durfte das sorgfältig eingefräste Galli Logo nicht fehlen.
Bedienungstische weiss matt gespritzt und überlackiert, Ablagen mit blauen Kunstleder-Einlagen.
Säulenverkleidungen nach NCS-Farbe blau matt gespritzt und überlackiert.
Massgefertigte Wandabschlüsse für die Vitrinen der Uhrenmarken IWC/Breitling/Omega, Ausführung bauseits zum Streichen.
Neue Schaufensterverkleidungen inklusive Podest und Unterbaumöbel zum Streichen sowie 180° drehbare Vitrinen weiss matt gespritzt und überlackiert.

  • Terrassenwohnung Männedorf - Schreinerei Wieland AG

25.03.2015

Objekt: Terrassenwohnung in Männedorf

Dunkle Bibliothek als Herzstück

Architekturbüro: idA Architekten Buehrer Wuest SIA AG, Zürich
Projektleitung Innenausbau: Ruedi Scherrer, Ernst Wieland AG
Fotos: Markus Bertschi

In einem Terrassenhaus aus den 1960er Jahren haben idA Architekten aus einem kleinteiligen Grundriss eine weitläufige Wohnung geschaffen mit einer dunklen Bibliothek als Eingangsbereich und sogenanntes Rückgrat der Wohnung. Die Ernst Wieland AG hat mit dem Auge aufs Detail den hochstehenden Innenausbau des Projekts realisiert…

Entrée & Büro
Im Entrée: Bibliothek & Wandgestelle in MDF schwarz natur lackiert nortic.
Wandverkleidung mit WC & Keller-Türe integriert. Offenes Regal, Unterteil mit 2 Schiebtüren, alle Tablare verstellbar.

Im Büro: Wandverkleidung mit Pultnische und Regal im Sturz in MDF schwarz natur lackiert nortic.
Einbauschrank 5-türig, seitlich und oben frontbündig abgeschlossen. Türen mit Bügelgriffen CNS. Innen; Tablare verstellbar und Schubladen (englische Auszüge), LED Profile als Schrank Innenbeleuchtung. Ausführung in Span weiss beschichtet, Oberfläche seidenmatt, Dekor Egger W980, Rollenkanten in gleicher Ausführung.

Schlafzimmer
Ankleide 5-teilig, offener Kleiderschrank, in der Breite in 5 gleich grosse Elemente geteilt.
Raumtrenner freistehend und beidseitig sichtbar. Unterteil als Korpus 4-teilig, Sichtrückwand bis unter Abdeckung laufend. Einteilung: 4 Abteile, je oben mit festem Tablar, darunter mit je 2 Schubladen (englische Züge). Korpus am Boden fixiert. Oberbau über Korpus freihängend.
Sichtrückwand gegen Schlafzimmer, 4-teiliges offenes Gestell gegen Ankleide mit LED Profil eingefräst in Untersicht.
2 Nachttische als offener Kubus.
Ausführung: Alles in Span weiss beschichtet, Oberfläche seidenmatt, Dekor Egger W980, Rollenkanten in gleicher Ausführung.

Bad & WC
Im Bad: Lavabomöbel, pro Abteil 2 Schubladen, darunter Flügeltüren, Öffnung mit Push-to-open Druckschnäpper. Ausführung: Innen und Aussen alles Span weiss beschichtet, Oberfläche seidenmatt, dekor Egger W980, Rollenkanten in gleicher Ausführung. Abdeckung aus Hi-Macs 12mm, Farbe S29 Ivory White, mit 2 integrierten Waschbecken.
In WC: Spiegelschrank in Wandnische eingebaut. Spiegeltürli vorstehend, Öffnung mit Push-to-Open Druckschnäpper, innen 3 Tablare verstellbar. Ausführung: Alles Span weiss beschichtet, Oberfläche seidenmatt, Dekor Egger W980, Rollenkanten in gleicher Ausführung. Türen in Floatglas Doppelspiegel.

Türen
Blockfuttertüren, in Mauernische eingepasst und fixiert, gebandet mit 3 Paumellenbänder in CNS matt, Drückergarnitur mit Rosetten Topaz CNS matt.
Pendeltüre, mit Drehachse unten und oben durch Zapfenband, mit Griffprofil auf der ganzen Höhe. Oben Anschlagwinkel und Magnetkontakte zur Arretierung.
Ausführung: Alles zum Streichen, 1-mal grundiert.

  • Einfamilienhaus Wädenswil - Schreinerei Wieland AG

17.11.2014

Objekt: Einfamilienhaus in Wädenswil

Zeitlos-elegant

Architekturbüro: Aeberli Vega Zanghi Architekten GmbH Zürich
Architektin: Daniela Aeberli (Dipl. Innenarchitektin FH VSI)
Projektleitung Innenausbau: Beat Joos, Ernst Wieland AG

Kücheneinrichtung
Aussen: Holzwerkstoff in Spanplatte Eiche furniert, Farblackiert nach NCS Nummer und extra-stumpfmatt überlackiert.
Innen: Kunstharz grau beschichtet.
Abdeckung: Kunststein Zodiaq Gravel Grey matt geschliffen

Bad
Unterbau: Eiche furniert und natur lackiert. Schubladen mit Push-to-open System aus Eiche massiv.

Garderobenschrank
MDF beschichtet weiss matt, Kanten MDF roh leicht gerundet. Kleiderstange CNS matt geschliffen.

Ankleide
MDF beschichtet weiss matt, Kanten MDF roh leicht gerundet. Kleiderstange CNS matt geschliffen.

  • 125 Jahre Jubiläum - Schreinerei Wieland AG

25.07.2013

125 Jahre Jubiläum

Tag der offenen Tür am 31. August 2013

Von Worblingen in Süddeutschland über Basel nach Zürich, bzw. das damalige Riesbach. Viele Wege führen ans Ziel, doch nur wenige waren so nachhaltig wie die Wanderschaft unseres Firmengründers Gustav Wieland in den Jahren 1883 bis 1888. Seine Entscheidung, vor den Toren der schon damals grössten Schweizerstadt sesshaft zu werden und einen Handwerker-Betrieb zu gründen, hat bereits 125 Jahre überdauert und wurde durch 5 Wieland-Generationen geprägt.
Am Samstag 31. August 2013 öffnen wir unsere Tore um Ihnen einen Einblick in unser geschichtlich geprägtes Handwerker-Unternehmen zu gewähren. Zwischen 11:00 und 17:00 warten auf unserem Areal an der Florastrasse 18 bis 22 diverse Attraktionen und Köstlichkeiten auf Sie. Neben einer Möbel-Ausstellung werden verschiedene Produkteneuheiten präsentiert. Ebenfalls können Besucher auch gleich selber Hand anlegen und Ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Für Ihr leibliches Wohl ist ebenfalls gesorgt. Wir lassen die Riesbacher Weinstube aus den 1940er Jahren wieder aufleben mit einer Wein- & Käse-Degustation und grillieren für Sie diverse Fleischspezialitäten.
Wir würden uns sehr freuen Sie, an unserem Tag der offenen Tür begrüssen zu dürfen.

  • Attikawohnung Seefeld - Schreinerei Wieland AG

12.06.2013

Objekt: Attikawohnung im Seefeld

Zeitgemässer Innenausbau durch schlichte Eleganz

Architekt: Anderegg Architekten, Zürich, Projektleitung: Thomas Bachmann

Küche
Ausführung: Fronten Echtaluminium belegt, Kanten Multiplex geölt. Möbelgriffe Edelstahl matt gebürstet, Rückwand in Glas satiniert rückseitig weiss lackiert. Beleuchtung, LED-Spots in Oberschrankboden, indirekte Beleuchtung zur Decke. Abdeckung, Naturstein Nero-Assoluto matt geschliffen.

Ankleide
Offene Ankleide mit einem Wandträgersystem in CNS. Unten Korpus mit Schubladen und Tablar-Auszügen. Ausführung: weiss gespritzt und überlackiert

Diverse Einbauschränke
Ausführung: weiss gespritzt und überlackiert. Türen mit profilierten Griffleisten.

Lavabomöbel
Ausführung: weiss gespritzt und überlackiert. Unterbau schwebend an Wand montiert, Fronten glatt mit Griffprofilen.

Schiebetüren
Raumhohe Schiebetüren als Trennwände. Ausführung: weiss gespritzt und überlackiert.

Terrassenrost
Holzrostlatten mit Handlauf aus Sipo-Massivholz (FSC zertifiziert) Latten glatt gehobelt und Kanten gerundet.

Treppengeländer
Unbrennbar Duripanel gelb gestrichen.